Unsere Nutzungsbedingungen für das Anmieten einer Bogen oder Armbrustausrüstung für den Outoorbereich

1. Allgemeines

Sicherheitseinweisungen

Sie bekommen bei der Anmietung eine Sicherheitseinweisung (in mündlicher und schriftlicher Form) um sich und andere nicht zu gefährden. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie den Erhalt und die Einhaltung dieser.

Mietdauer

Die Mietdauer beträgt zwischen 1 Tag und 30 Tage. Damit geben wir Ihnen genügend Zeit auch eine eventuelle persönliche Kaufentscheidung zu treffen. 

Ausrüstung

Im Verleihbetrieb kann es durchaus vorkommen das nicht alle angebotenen Bögen oder Armbrüste in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Informieren Sie sich am besten in unserem Mietshop über die Verfügbarkeit. Im Zweifelsfalle per e-Mail oder Telefon.  

2. Besonderheiten beim Armbrustschießen

Für die Nutzung einer Armbrust ist ein Altersnachweis erforderlich. Eine Armbrust darf erst ab 18 Jahre geführt /genutzt werden. Vor der Übergabe der Armbrust erhalten Sie eine gesonderte Einweisung um sich und andere nicht zu gefährden.

Bitte befolgen Sie die Anweisungen genauestens. Eine Armbrust besitzt ein Vielfaches der Kraft eines Bogens und kann bei unsachgemäßer Handhabung schwerste Verletzungen verursachen! 

3. Dokumentationspflicht

Wir dokumentieren die Vermietungen vor Ort mit ihren persönlichen Daten (und einer Ablichtung Ihres PA (o.ä.). Wir verpflichten uns ihnen gegenüber, mit Ihren Daten sorgsam umzugehen und einen Missbrauch zu verhindern. Eine Weitergabe ihrer Daten, außer für gesetzlich vorgesehen Ausnahmen, schließen wir ausdrücklich aus. Sie bekommen eine gesonderte Datenschutzerklärung von uns ausgehändigt.

4. Zahlungsmodalitäten

Ihnen stehen folgende vorab Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Barzahlung
  • Zahlung per Terminal mit EC, Maestro, Visa, Mastercard, American Express, Google Pay 

5. Beschädigung und Verlust

Für den Fall einer Beschädigung oder dem Verlust von Leihausrüstung und Zubehör ihrerseits berechnen wir den  Wiederbeschaffungswert bzw. die Reparaturkosten.